ALLES IN BEWEGUNG

Bald ist es wieder soweit:

Das 13. Ethno-Symposium findet von 5. bis 8. Mai 2016 im schönen Freiburg statt!

 

Das Symposium ist ein von Studierenden der Ethnologie organisiertes Wochenende, um allen ethno-interessierten Studierenden im deutschsprachigen Raum eine Plattform für kreativen

Austausch zu bieten, wo Ideen und Erfahrungen geteilt und Freundschaften geknüpft werden können. Dabei könnt ihr Vorträge besuchen, an Workshops teilnehmen und gemeinsam diskutieren. Ihr könnt aber auch selbst Vorträge, Workshops und vieles mehr initiieren - werdet kreativ und helft, unser Symposium so interessant und abwechslungsreich wie möglich zu gestalten!

Dieses Jahr wird sich während des Wochenendes alles um das Thema 'Bewegung' drehen:

 

Alles ist in Bewegung...Menschen, Dinge, Ideen.

Menschen sind unterwegs, stehen nicht still und sind bewegt.

Dinge zirkulieren, werden getauscht, verkauft, gewinnen und verlieren an Bedeutung.

Ideen tauchen auf, verbreiten und verändern sich, verschwinden oder bleiben bestehen.

Die Welt ist im Wandel.

Dabei werden die unterschiedlichsten Wege beschritten - sie kreuzen sich, treffen

aufeinander oder ändern die Richtung.

Aber wer oder was bewegt wen oder was? Ideen bewegen Menschen, Menschen

bewegen Dinge, Dinge bewegen Ideen? Und was sind ihre Beweggründe?

Wo gibt es Grenzen von Bewegung oder ist Bewegung grenzenlos?

Inwiefern ist auch die Ethnologie selbst in Bewegung?

 

Auf dieser Website findet ihr alle wichtigen Informationen rund ums Symposium. - Falls ihr Infos vermisst oder weitere Fragen habt, antworten wir gerne auf eure Fragen! 

 

 

 


Kommentare: 1
  • #1

    Orgateam (Samstag, 13 Februar 2016 14:41)

    Langsam nimmt unser Symposium richtig Gestalt an! :) Freuen uns schon drauf!

    Grüßle,
    euer Orga-Team ;)